• headerbar 900

Pressemitteilung V

Gemeinsame Pressemitteilung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Highlights der Physik verwandeln Schlossplatz in öffentliches Labor
Wissenschaftsfestival von 18.-23. September in Münster

Münster, 18. September 2017 – Mit einer großen Wissenschaftsshow in der Halle Münsterland beginnen heute die 17. „Highlights der Physik“. Am Dienstag eröffnet das Herzstück der Veranstaltung: eine Mitmach-Ausstellung auf dem Schlossplatz. Veranstalter des Wissenschaftsfestivals sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) Münster. In diesem Jahr geht es unter dem Motto „Struktur & Symmetrie“ um physikalische Grundlagen der Strukturbildung und Ordnungsphänomene in der Natur. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Weiterlesen

Pressemitteilung IV

Gemeinsame Presseeinladung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Die 17. „Highlights der Physik“ in Münster
Wissenschaftsfestival von 18.-23. September 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

unter dem Motto „Struktur & Symmetrie“ beginnen am 18. September in Münster die 17. „Highlights der Physik“. Während der Veranstaltung gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Berichterstattung. Medienvertreter sind herzlich eingeladen, jederzeit vorbeizukommen. Besonders einladen möchten wir Sie zu den folgenden Presseterminen:

Weiterlesen

Pressemitteilung III

Gemeinsame Pressemitteilung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Große Wissenschaftsshow in Münster
TV-Moderator Ranga Yogeshwar erwartet mehr als 3000 Zuschauerinnen und Zuschauer in der Halle Münsterland

Münster, 30. August 2017 – Zum Auftakt der „Highlights der Physik“ präsentiert Ranga Yogeshwar am 18. September eine große Wissenschaftsshow rund um aktuelle Themen aus der Physik mit besonderem Blick auf Strukturen und Symmetrien unserer Welt im Kleinsten und im Größten. Die Besucherinnen und Besucher können sich auf einen unterhaltsamen Abend mit Experimenten, Artistik, Tanz-Performances, Comedy, Live-Musik und zahlreichen prominenten Gästen aus Forschung und Politik freuen. Unter den Gästen ist auch die Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka. Die Einlasskarten gibt es kostenlos am 1.9. und 2.9. jeweils ab 9 Uhr im Ticketshop der Westfälischen Nachrichten.

Weiterlesen

Pressemitteilung II

Gemeinsame Pressemitteilung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Physik für alle
Schülerwettbewerb zum Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ in Münster

Münster, 6. Juli 2017 – Beim bundesweiten Wettbewerb „exciting physics“ können Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangstufe 5 selbst forschen und entwickeln, indem sie die legendäre Sisyphusarbeit nachstellen, einen stabilen Turm aus Papier und Trinkhalmen bauen oder originelle Kettenreaktionen konstruieren. Mit ihren Erfindungen können sie tolle Preise gewinnen. Anmeldeschluss ist der 1. September 2017. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Wettbewerb wird von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) veranstaltet und von der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung unterstützt. Er ist Teil des Wissenschaftsfestivals „Highlights der Physik“, das vom 18. bis zum 23. September in Münster stattfindet. Infos: www.exciting-physics.de

Weiterlesen

Pressemitteilung I

Gemeinsame Pressemitteilung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Struktur & Symmetrie
Die „Highlights der Physik“ kommen im September nach Münster

Münster, 29. Mai 2017 – Vom 18. bis zum 23. September findet in Münster das große Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ statt. Von der Teilchen- bis zur Geophysik dreht sich in diesem Jahr unter dem Motto "Struktur & Symmetrie" alles um physikalische Grundlagen der Strukturbildung und Ordnungsphänomene in der Natur. Eine große Mitmach-Ausstellung auf dem Schlossplatz bildet den Mittelpunkt des Festivals. Außerdem gibt es Live-Experimente, Wissenschaftsshows auf Open-Air-Bühnen, den EinsteinSlam, ein Juniorlabor für die ganz Kleinen, drei Zelte mit Workshops und einen Schülerwettbewerb für junge Tüftler und Erfinder, zahlreiche Vorträge von bekannten Forscherinnen und Forschern wie Harald Lesch oder dem Nobelpeisträger Georg Bednorz und jede Menge Wissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren. Am 18. September präsentiert ARD-Moderator Ranga Yogeshwar die „Highlights-Show“ in der Halle Münsterland. Das Festival richtet sich an alle Interessierten und an alle Altersgruppen. Schulklassen aus der gesamten Region werden erwartet. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Weiterlesen